Dezember 2015

20.12.2015


Hallo zusammen !

Wie versprochen senden wir ihnen ein Foto von Xaloc , hier zu sehen mit Frauchen ! Er hat sich schon eingewöhnt bei uns und er rennt mich fast immer um wenn ich von der arbeit nach hause kommen :) Xaloc ist ein ganz lieber feiner Kerl :) wir wollen ihn nicht mehr missen :) Wir wünschen euch ein schönes weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

 

 

 


 

16.12.2015

 

Hallo Liebes Tierheimteam,


Ich wollte mich mal kurz aus Duisburg melden.
Bei euch war mein Name Zecke jetzt heiße ich Schira

Wie Ihr sehen könnt habe ich in den Katzen Murphy und Debbie neue Freunde gefunden.
Mein Hundekumpel Ares ist der ruhende Pol und Total Geschillt.
Meine Besitzer machen tolle Sachen mit mir, z. B. die Hundeschule finde ich ganz toll und Aufregend.
Auch der Waldsparziergang in Kranenburg war einsame Spitze und hat uns viel Spaß gemacht.
Viele Grüße aus Duisburg sendet euch Schira

 

 

 

 

 


 

16.12.2015

 

Hallo liebes Tierheim-Team,

heute möchte ich endlich einmal über Robby (Rober) berichten, der seit 10.04. d.Js. meine neue Fellnase ist. Er ist mein zweiter Hund aus Ihrem Tierheim, nachdem mein süßer Oskar, den ich seit 2007 bei mir hatte, am 07.04. in meinen Armen eingeschlafen ist, nach einem kleinen Eingriff am Morgen, den ich nicht verkraftet hat. Ich war untröstlich und trauere auch heute noch um ihn.

Aber das ist nicht der Sinn, weshalb ich Ihnen schreibe.

Eigentlich sollte ich ja einen kleinen Hund haben, weil ich ja schon über 70 Jahre alt bin und meine Freunde der Meinung waren, dass ich einem größeren Hund nicht mehr gerecht werde. Ich habe mich durchgesetzt und bin soooo froh, dass ich Robby habe. Er ist einfach nur ein Traumhund, lieb, verschmust, sehr gelehrig und auch verträglich mit fast allen anderen Hunden. Wir sind in einem Hundeverein und er hat zweimal in der Woche Freilauf und Toben mit seinen Artgenossen. Das findet er total toll. Leider kann ich ihn nicht ableinen, oder ich traue mich zumindest noch nicht, weil er einen großen Jagdtrieb hat. Eben ein Pointer. Aber die Schleppleine ist eine super gute Alternative, mit der wir beide sehr gut zurecht kommen. Ich denke mal, dass ich ihn irgendwann doch noch ableinen kann. Die Bindung zu mir ist ganz enorm, und er sucht immer meine Nähe, auch wenn wir im Freien sind und ich ihn nicht rufe. Er kommt in kurzen Abständen immer zu mir und will beschmust werden.

Ich bin so glücklich, wieder so einen tollen Begleiter zu haben und würde immer wieder - wenn ich nicht zu alt wäre - einen Hund aus Ihrem Tierheim holen. Robby wird nun mein letzter sein, und ich bete jeden Tag, dass ich ihn überlebe, auch wenn mir wieder das Herz brechen wird.

Vielen Dank für diesen tollen Schatz und weiterhin viel Erfolg bei Ihrer nicht immer leichten Arbeit.

Anbei ein paar Bildchen von seinem neuen Zuhause und der Freilaufwiese und Spaziergängen.

Inge Schumacher und Robby

 

    

 

 

    

 

 


 

16.12.2015

 

Allen lieben vom Tierheim Kranenburg , Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr !!

wünschen ihnen Lissy und Frauchen Sellin

 

 


 

15.12.2015

 

Guten Morgen zusammen,


wie sind Maria und Manfred Baum. Wir haben vor rund einem Monat bei Ihnen (auf dem Foto hinten) unseren NICKI (er hieß Micky) abgeholt. Er ersetzt unseren verstorbenen Dackel Muck, der leider nur 12 Jahre wurde. In unserem Hause lebt noch der 11 jährige Drops (Bild vorn). Sie vertragen sich gut. Allerdings ist Nicki ein "Wilder", doch lieb mit der Unart Butterbrote "zu klauen" und immer wieder "auf den Esszimmertisch zu springen. Das haben wird leider noch nicht in den Griff bekommen. Ansonsten ist er schmusig und lieb. Wissen Sie noch mehr über ihn? Es wäre schön, wenn Sie uns noch Details mailen könnten.

Danke

Mfg
Maria und Manfred Baum

Ein Frohes Weih.Fest und viel Glück im neuen Jahr und gute Vermittlung der
Tiere

 

 


 

14.12.2015

 

Hallo liebes Tierheim Team,

zunächst möchten wir Ihnen unseren Dank und Anerkennung aussprechen für Ihr Engagement für die armen Tiere.

Wir waren 2009 auf der Suche nach einem Hund und wurden bei Ihnen recht schnell fündig. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die hübsche Deutsch Kurzhaarhündin Angustias ( Bilder von damals anbei). Aus Angustias wurde Luna, da wir für diesen Wirbelwind einen kurzen zu rufenden Namen brauchten. Luna ist heute 9 Jahre alt und bislang immer gesund geblieben.
Wir haben mit ihr ganz großes Glück gehabt. Sie ist charakterlich super lieb, kann auch mal gut alleine bleiben und ist ein totaler Schmusehund.
Man sieht ihr das Alter von 9 Jahren jetzt schon deutlich an ( s. Bilder anbei graues Gesicht), schläft viel, aber wenn es dann raus geht, hat sie immer noch genug Power. Allerdings sind die Spaziergänge schon kürzer geworden.
Alles in allem ist Luna eine große Bereicherung für unsere Familie und wir hoffen, dass sie noch sehr lange gesund und bei uns bleibt.

Ihrem gesamten Team wünschen wir noch einen schönen 3. Advent und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Viele liebe Grüße

Fam. Caspers aus Essen

 

 

 

 

 

 

 

 


 

13.12.2015

 

Liebe Tierheimmitarbeiter,

seit 3 Wochen lebt Aldo nun bei uns. Er hat ein ganz liebes und sanftes
Wesen, ist total verschmust und anhänglich. Die Spaziergänge mit ihm sind super, er verträgt sich mit allen anderen Hunden ! Auch am Fahrrad
läuft er ruhig mit. Aldo war vom ersten Tag an stubenrein, nur bei Regen geht er nicht so gerne nach draußen.
Mittlerweile fährt er auch gerne im Auto mit, die ersten paar Male hatte er noch Angst. Wir freuen uns das Aldo bei uns ist.

Liebe Grüße

Familie Staschko und Aldo

 

 

 

 

 

 

 


 

01.12.2015

 

Halloooooooo liebes Tierheim Team,

Ich bin echt froh über Euch ein neues Zuhause gefunden zu haben.
Mein Frauchen hat euch ja gesagt, dass sie mich nicht lange alleine lässt ( tut sie auch nicht)
Ich gehe, wenn mein Frauchen arbeiten ist, immer zu einer Freundin von ihr.
Die hat auch einen Hund, eine französische Bulldogge :)
Er hat mir gezeigt das laute Geräusche kein Grund sind immer gleich panisch zu werden.
Man kann jetzt auch schon den Staubsauger benutzen, wenn ich dabei bin.
Gehe aber trotzdem lieber in einen anderen Raum oder aufs Bett / auf die Couch.
Auch die beiden Kinder haben mir viel Zeit gelassen dort anzukommen und mir die meiste Angst vorm Straßenverkehr nehmen können (wenn ein lauter LKW kam ist sie einfach weiter gelaufen mit mir als wenn nichts gewesen ist)
:)
Und meine Hundesitterin nimmt mich sogar 1 mal die Woche mit zur Arbeit :) (sie arbeitet beim Tierarzt)

Aber auch mit meinem Frauchen unternehme ich ganz viel :)
Jeden Abend gehen wir mit meinen Hundefreunden laufen.
Ich laufe auch meistens ohne Leine da ich schon gut höre.
Aber wenn da Vögel sitzen muss ich sie einfach jagen, komme aber sofort zurück wenn ich merke die sind zu hoch ;)
Ich muss aber noch viel lernen und etwas von meinem "Misstrauen" gegenüber Fremden ablegen die finde ich immer noch gruselig...

So das war es von mir vorerst.

Ganz liebe Grüße,

Easy

PS: und mein Frauchen Fabienne lässt auch Grüße da.