April 2018

29.04.2018


Hallo zusammen,

seit Dezember 2017 bin ich nun schon im neuen Heim. Es geht mir prächtig und ich habe viel gelernt. Ich laufe auch schon ohne Leine und habe viele neue Freunde gefunden.

Viele Grüße aus Kleve!
Euer Mika (vorher Grillo)
 

 


 

11.04.2018


Hallo zusammen!

 

Liebe Grüße aus Rhede, hier geht es allen sehr gut. Bommel (Xaloc) hat sich sehr gut eingelebt, er ist absolut lieb und es gab (außer mit den hier anwesenden Katzen) keinerlei Probleme. Und das kriegen wir auch noch hin. Er hört auch recht gut und genießt die "Ausflüge", also alles gut.

 

Schöne Grüße auch an seine "Stammgassigängerin", sie wird sich ja dann bestimmt freuen.

 

Anbei ein paar Bilder in seinem neuen Zuhause, bis bald, B+W Ridder!

 

    

 

 

 

 


 

11.04.2018


Hallo,

nun ist Pepino ziemlich genau 1 Jahr bei mir und er hat in der Zeit viel gelernt. Vom kleinen Angsthasen hat er sich zu einem tollen, selbstbewussten, kleinen Hund entwickelt.
Seit kurzem darf er sogar frei laufen. Es funktioniert perfekt. Ich hänge mal ein kurzes Video dazu an, in der Hoffnung, dass Sie es anschauen können.
Er lässt sogar Kaninchen und Vögel in Ruhe, die es zuhauf bei uns gibt. Das hätte ich anfangs nie geglaubt. Ich hatte befürchtet, dass er aufgrund seines, doch sehr starken Jagdtriebes, nie frei laufen könnte. Doch die Leckerlies in meiner Tasche interessieren ihn dann doch mehr als die anderen Tiere. Ganz nach dem Motto, besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. ?? Diese Leckerlies bekommt er auch ausschließlich beim Gassi, damit sie für ihn interessant bleiben. ??
Seine Leishmaniose ist übrigens weg. Ich habe das im März durch eine Blutuntersuchung überprüfen lassen.
Mit den Katzen versteht er sich hervorragend. Ich hänge auch dazu ein Foto an. Da sehen Sie Pepino, den schwarzen Kater Ramon und Thaikatze Madame zusammen in Pepinos Körbchen liegen.
Übrigens ist der kleine Charmeur der erste Hund in meinem Leben der es in mein Bett geschafft hat und ich genieße es.
Pepino lässt schön grüßen.

Ganz liebe Grüße

Liane Greim

 

    

 

 

 


 

10.04.2018

 

Hallo Tierheim-Team!

Erinnert Ihr Euch noch an mich? Ich bin jetzt fast zwei Wochen in meinem eigenen Zuhause. Dort habe ich das Haus und den großen Garten für mich entdeckt und zu meinem Eigentum erklärt. Ich fühle mich hier wohl. Auch die Katzen werde ich noch davon überzeugen, mit mir zu spielen.

Liebe Grüße Wolf und Frauchen

 

 


 

09.04.2018

 

Hallo, liebe Tierheimmitarbeiterinnen,

die Kleine ist superglücklich in Ihrem neuen Zuhause, spielt, frisst, schläft, geht spazieren, Herrchen und Hund sind SEHR wohlauf.

Schöne Grüße
Daniela Steenmann

 

 


 

07.04.2018

 

Hallo liebe Kranenburger...
liebe Melanie, liebe Ariane....
euer Däumchendrücken für Kiwi
hatte Erfolg....der kleinen Maus geht es blendend..... Blutwerte könnten besser nicht sein..... putzmunter ist sie auch....hat sich super ins Rudel
eingefügt... im 3 -er Pack sind die alle äußerst beliebt... haben ihre eigene Fangemeinde....eben halt alle drei absolute Glücksgriffe....
wir hoffen das wir zum diesjährigen Sommerfest kommen können..
natürlich mit Anhang...
bis dahin liebe Grüße
Brigitte Thelen und Rudel

 

 

 

 


 

07.04.2018

 

Hallo,

Duke reagiert in vielen Situationen noch sehr ängstlich. An Geräusche hier im Haus gewöhnt er sich sehr schnell und ignoriert sie auch schon teilweise, auch vorbeifahrende Autos. Nur draußen ist für ihn alles laut und angsteinflößend. Inzwischen nimmt er Futter aus meiner Hand und kommt auch von sich aus und fordert zum Streicheln auf.

Ab 14.04. geht dann der Ernst des Lebens richtig los, in Form eines Hundetrainers der zu uns nach Hause kommt. Erstmal 10 Termine alle 3 Wochen. Mit Terminen zuhause und Terminen außerhalb am Rhein und in Städten. Dazwischen müssen wir natürlich alles mit ihm weiterüben.

Wir freuen uns schon sehr darauf, er lernt sehr schnell vieles hat er nach 2 - 3 Wiederholungen schon verinnerlicht und sein neuer Korb ist jaaaaaa sooooooooo bequem.

Ich habe mal 3 Bilder mit angehängt

Liebe Grüße

Michaela Gebser

 

 

 

 


 

06.04.2018

 

Liebes Tierheim-Team,

nach einer stressfreien Fahrt ist Chicco (Rayito) in seinem neuen Zuhause angekommen. Er hat sich allerdings statt in sein neues großes Bett.

 

 

 

Liebes Team,

hier das Neueste von Chicco (Rayito). Der Kleine macht jeden Tag Fortschritte und ist nach einer Woche schon unglaublich zutraulich. Er hat sich schon am Sonntag das Geschirr anlegen lassen und er scheint sich inzwischen richtig wohl zu fühlen. Er läuft mir überall hin nach und wenn ich arbeite, sitzt er unter meinem Schreibtisch. Ansonsten hält er sich natürlich gerne in seinem „Spieleparadies“ auf. Er ist ein rundum toller Hund und wir sind froh, dass wir ihn haben.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Wochenende.

 

 

 


 

03.04.2018

 

Poldi, adoptiert im Januar, heißt jetzt Polle und hat sich super eingewöhnt. Er ist gerne im Haus aber findet nun auch Gefallen im Freien zu toben, vor allem bei dem schönen Wetter!


Mit freundlichen Grüßen

 

Niclas und Leonie