April 2015

30.04.2015

 

Hallo liebes Team,


ich bin nun seit einem Monat bei meiner neuen Familie und sehr glücklich. Frauchen sagt ich habe in der kurzen Zeit schon super viel gelernt und darf schon ohne Leine durch die Rheinwiesen flitzen.
Mit den anderen Hunden meines Rudels komme ich auch gut klar. Und mit Herrchen und Frauchen sowieso .

Liebe Grüße von Hachi

 

 


 

28.04.2015

 

Liebe Mitarbeiter des Tierheim-Kranenburg,


hiermit übermittel ich Ihnen ein paar Fotos.
Ich habe Blanis am 16.04.2015 in Kranenburg abgeholt, ihr Aufenthalt dort war also kurz.
Anfangs war ich sehr skeptisch, weil sie voller Ängste steckt und wir einen großen Haushalt haben. Das hat sich aber als problemlos herausgestellt und liebt jede Zuwendung, auch das sie einen kleinen Begleiter (Jack Russel- Shi-tzu Mix, namens Millow) hat scheint ihr sehr zu gefallen. Wir wohnen auf dem Land und haben einen großen Garten, was wirklich wichtig ist, da sie es liebt zu rennen. Sie hat mich als ihre Bezugsperson gewählt und diese liebe ist grenzenlos. Unsere Familie hat sich allerdings einen anderen Namen ausgesucht, Zola wird sie gerufen und hört erstaunlich gut darauf.
Natürlich ist sie noch sehr schreckhaft, aber sie genießt den Schutz der ihr geboten wird.

Viele liebe Grüße

Yvonne Manten

 

         

 


 

24.04.2015

 

Hallo zusammen ,

wollte noch mal ein kleines Update geben. Epi ( jetzt Elvis) könnte auch Michel von Lönneberger heißen. Der kleine Fratz hat sich hier bestens eingelebt und es ist als wäre er schon vom Welpenalter hier gewesen... Im Garten graben und Dinge stehlen und vergraben, Spielzeug vernichten und mit den anderen den ganzen Tag toben ist seine Leidenschaft *lach* Am Rhein Mäuse und Hasen jagen macht auch viel Vergnügen . Er ist hier der Chef im Rudel und fühlt sich wirklich wohl.. mit den Katzen hat er sich mittlerweile auch angefreundet und schläft mit ihnen im Körbchen.
Im Anhang noch ein paar Fotos zur Erinnerung.

MFG
Carola Beyer

 

 

 

    

 


 

23.04.2015

 

Guten Tag! Hier sehen sie unser Hund Gila! Wir (Joël und Marly) haben sie am 13 Mai 2013 in Kranenburg mitgenommen. Sie hieß damals Ary. Ich glaub sie war mit ihr zwei Brüdern Andy und Atos bei euch ins Tierheim. Wir möchten uns gerne bedanken weil wir sind sehr zufrieden mit unsere vierbeinige Freundin. Sie ist sehr lieb, schmust gerne und versteht sich mit unsere Katze. Wenn Sie möchten können sie auf Instagram kucken wie es Gila bei uns geht. www.instagram.com/imabitvague/ und www.instagram.com/jahodiamont/

Weiterhin sind wir ein bisschen neugierig wie es ihre Brüdern geht. Wissen sie vielleicht wo die beiden vermittelt sind? Sie können dieser Email gerne durch schicken an das Herrchen oder Frauchen von Atos und Andy.

Freundliche grüße aus die
Niederlande von Marly, Joël und natürlich Gila!

Met vriendelijke groet,
Marly Janssen

 

 


 

21.04.2015

 

Hallo Zusammen,

seit dem 28. März ist Beppo nun bei uns und fühlt sich mittlerweile so richtig wohl. Als Beppo aus Spanien zu euch kam hieß er noch Roly – wir haben ihn bei uns umgetauft. Wir alle, dazu gehören Mirja (17J. , Florian 15J, Paul 11 J. mein Mann können uns unser Zuhause ohne Beppo gar nicht mehr vorstellen. Dafür, dass wir so unerfahren sind, finde ich , klappt es alles schon ganz gut. Mittlerweile waren wir über Ostern sogar schon ein paar Tage mit dem Wohnmobil unterwegs. Das war natürlich ein Genuss für ihn – 4 Tage soviel Nähe und Aufmerksamkeit am Stück. Aber für die erste Zeit war das gut. Nun muss er auch schon mal etwas Zeit alleine im Garten verbringen- aber ich bin im Haus und arbeite – also es ist im Moment noch immer jemand Zuhause.

Ein paar Fotos von Beppo schicke ich noch mit!!!!!

Ganz lieben Gruß

Barbara Heuser-Schmitz, Familie und Beppo

 

 


 

19.04.2015

 

Liebes Tierheim Team,


nun ist Mandy schon ein ganzes Jahr bei uns. Sie hat sich zu einem tollen Familienhund entwickelt, ist super lieb immer freundlich und gut gelaunt und total verspielt. Wir können uns ein Leben ohne unsere Mandy gar nicht mehr vorstellen. Hier noch ein paar Fotos von ihr.

Viele liebe Grüße,
Familie Manca

 

 

 

 


 

19.04.2015

 

Hallo liebes Tierheimteam,


wollte mich mal bei Euch melden und berichten, wie es mir seit meinem Auszug am 30.08.14 so ergangen ist.
Da war mein Name noch „Jager.“ Jetzt heiße ich „ Mylow“, glaube ich, vielleicht aber auch „Lass das, Nein oder Aus.“
Bin in eine 4er WG gezogen.
Mit mir wohnt dort meine Freundin „Kayra.“ Sie sieht aus wie ich, nur mit einem pflegeleichten Kurzhaarfell. (Typisch Frau eben)
Sie ist total lieb zu mir, was ich meistens gnadenlos ausnutze.
Dann lebt bei uns noch ein roter Kater namens „Luke.“ Er ist mein bester Kumpel. Mit ihm macht das Toben und Kämpfen am meisten Spaß.
(Eben eine echte Männerfreundschaft.)
Und auch „Sie“ lebt hier. „ Die Prinzessin.“
„ Jona“, eine schwarze Katze. Die ist so was von ……. !
Seitdem ich ihr Demut und Zurückhaltung entgegen bringe, klappt das Zusammenleben recht gut.
(Vergesse es leider häufiger)
Hätt ich doch jetzt glatt vergessen.
Es gibt noch Zweibeiner in unserer WG. Herrchen und Frauchen ???
Eigentlich sind Sie recht überflüssig, aber zum Verpflegen, Kuscheln und Gassi gehen doch zu gebrauchen.
Am besten sind die kleinen Zweibeiner.
Davon haben wir „ 3 Stück.“
Heißen alle gleich,: „Enkelkinder.“
Da sie jeden Tag bei uns einfallen, ist hier fast immer der Bär los.
Ich fühle mich hier superwohl, wollte Euch das nur wissen lassen.
Liebe Grüße an alle Zwei und Vierbeiner
Euer Maylow

 

 

 

 


 

16.04.2015

 

Hallo an das Tierheim - Team !


Willy hat sich schon gut eingelebt, im Wald läuft er schon frei , er orientiert sich gut an uns. Geschnappt hat er noch gar nicht , zwei mal hat er die Lefzen gezogen und wir haben gesagt er soll es lassen. Das Fressen war bis heute morgen ein Problem, Seit heute Abend ist der Knoten geplatzt. Uns schien, dass er beim Vorgängerbesitzer viel vom Tisch bekommen hat.
Wir versuchen zu barfen, aber noch koche ich das Fleisch sonst nimmt er es nicht. Gemüse und Obst nimmt er jetzt auch.
Anbei ein paar Bilder.


VG Astrid und Reiner Borgmann mit Willy
 

 

    

 

 


 

15.04.2015

 

 


 

15.04.2015

 

Guten Morgen,


BAILY ist nun schon fast 3 Wochen bei uns und hat sich prima eingelebt. Wir sind ganz begeistert von ihm.
Anbei 2 Fotos.
Frühlingsgrüße aus Kevelaer sendet Hans Gerd Metternich.

 

 

 


 

14.04.2015

 

Liebe Tierschützer,


nach gut einem Jahr hat sich Klojar zu einem selbstbewussten und stolzen Spanier entwickelt. Mit viel Freude und entsprechendem Gas im Popo entdeckt er die Landschaft und Artgenossen. Anbei ein paar Eindrücke.

Viele liebe Grüsse

Ursula Spriewald, Monika Angioni-Fischer, Klojar und Luna

 

 

 


 

13.04.2015

 

Liebes Tierheim

Vor 2 Wochen bin ich zur meine neue Familie gekommen . Ihr habt mich vor ca 3 Wochen aus Spanien geholt da hieße ich noch Munoz . Ich bin ganz froh, dass ihr mich aus Spanien geholt habt , da ich überglücklich bin in meine Familie die haben mir den Namen Pino gegeben . Mit anderen Hunden verstehe ich mich ganz gut wir spielen jeden tag zusammen draußen auf einen große wiese das macht mir immer einen riesen Spaß . Abends bin ich dann immer Müde und schlafe dann bis morgens um 7 Uhr durch dann fängt ein neuer Tag für mich an. Meine Besitzerin geht mit mir so oft wie es geht nach draußen . Sie ist ganz stolz auf mich da ich schon super gut hörnen kann ich darf auch schon ohne Leine laufen wenn wir Spazieren gehen und auf dem Hof kann ich auch frei rumlaufe. Aber wenn meine Besitzerin Einkaufe geht bin ich alleine und habe Angst dann bin ich sehr unruhig , sobald sie wieder da ist bin ich wieder so Glücklich das ich vor Freude springe und überall durch die Wohnung renne. jedes 2tes Wochenende gehe ich zur mein Kumpel Monti der kommt auch aus dem Tierheim dann rennen wir bis wir nicht mehr können dabei vergessen wir unsere Manieren aber das nehmen unsere Besitzer nicht übel die sind dann Glücklich . Bald kommt das Baby von meine Besitzerin da freue ich mich auch schon drauf und bin ganz gespannt wie die Kleine ist . Ich Bedanke mich das ihr mich aus Spanien geholt habt .


Eurer Pino

 

    

 

    

 

    

 


 

12.04.2015

 

Hallo liebes Tierheimteam,

seit dem 27.09.2014 lebt Mara (ehemals Xaxa) jetzt bereits bei mir. Sie hat sich sehr gut eingelebt und sie ist einfach nur lieb und treu :)
Bei fremden Menschen und hektischen Situationen ist sie noch sehr zurückhaltend und ein kleiner "Angsthase", aber bei langen und aufregenden Spaziergängen entwickelt sie sich zu einem richtigen Powerpaket! ;) Sie liebt es ohne Leine über Felder und Wiesen zu rennen, mit ihren Hundekumpels zu toben oder auch mal ein Häschen zu jagen, wobei sie sich prima abrufen lässt und wirklich gut hört...
Kleinere Hunde findet sie mittlerweile toll, die meisten "wilden" Größeren sind ihr jedoch noch nicht ganz geheuer und werden dann "in die Schranken gewiesen". Wenn man überlegt, dass viele Hunde sie anfangs so in Panik versetzt haben, dass sie laut jaulend die Flucht ergriffen hat, ist das doch ein riesiger Fortschritt ;)
Ich hoffe, sie schaut bald noch selbstbewusster ins Leben! Ein toller Hund ist sie aber jetzt schon und hat mein Herz im Sturm erobert! Danke noch mal für die Vermittlung! Anbei sind noch ein paar Bilder von Maras ersten Urlaub mit ihrem Hundefreund Pauli in Holland...

Viele Grüße Mara & Lena

 

 

 

 

 

 

 


 

08.04.2015

 

Hallo,

Ende Dezember 2014, vor nun etwas über 3 Monaten ist Yacky zu uns nach Moers gezogen.
Er macht sich sehr gut, ist noch ein gutes Stück gewachsen, hat inzwischen 5 kg zugenommen
und macht nun eine richtig gute Figur.

In der Hundeschule ist er ein kleiner Streber :-), er ist sehr lernfreudig und clever.
Jedoch gefällt ihm das wilde Spiel mit den anderen Hunden vor und nach dem Training noch viel besser.
Yacky ist sehr gut sozialisiert und versteht sich mit allen Hunden egal ob groß oder klein, er hat nur spielen und toben im Sinn und zeigt sich völlig aggressionsfrei.

Anbei noch ein paar aktuelle Bilder von unserem "kleinen" Zottel.

mfG

A. Parry

 

 

 

 


 

06.04.2015

 

Liebe Crew vom Tierheim Kranenburg!


Sam - ehemals Baba - ist jetzt schon über eine Woche bei uns und hat sich super eingelebt. Er ist ein echter Schatz und alle lieben ihn. In der Hundeschule waren wir auch schon und nun lernen er und wir das 1x1 in Sachen "hundisch"?. Wir sind sehr froh, dass er bei uns ist. Vielen Dank für diesen lieben Kerl,


Katrin und Andreas Weith

 

 

 

 

 


 

02.04.2015

 

Hallo liebes Tierheim-Team,


das Foto ist von vor 6 Monaten. Jetzt ist Nele schon so groß wie Fynn. Beide Racker sind von euch und bereichern mein Leben.
Fynn ist seit Dezember 2013 bei mir und Nele seit September 2014.
Sie machen mit meinem Labbi Diego das Rudel komplett :)

 

 


 

01.04.2015

 

Hallo liebes Tierheim-Team,


ich wollte mich bei euch melden und euch wissen lassen, dass ich mich bestens in meinem neuen Zuhause eingelebt habe.
Meine neue Mama war schon mit mir duschen und das Zähne putzen klappt auch immer besser. Besonders toll finde ich meine neue Schwester mit der ich ganz toll spielen und kuscheln kann.
Von ihr kann ich jede Menge lernen. Zum Beispiel hat sie mir schon beigebracht mit ihr Tauziehen zu spielen.
Ich habe auch nur 2 Tage gebraucht um zu lernen das die Toilette draußen ist und meine Mama und mein Papa sind sehr stolz auf mich.
Ich schicke euch auch noch ein paar neue Fotos von mir, damit ihr sehen könnt wie gut es mir geht.


Liebe Grüße von mir und meiner Familie (Janine, Chris und Maggy)
 

Sancho (Toque)

 

 

 

 

 


 

01.04.2015

 

Hallo liebes Tierheimteam Kleve,


ich weiß ja nicht, ob Ihr Euch noch an mich erinnert, ich kam Mitte September 2014 verletzt und auf einem Auge blind aus Spanien. Damals hieß ich noch Abba. Ihr brachtet mich gleich in die Klinik und als ich von dort wieder kam wartete auch schon mein neues Frauchen auf mich. So zog ich bei Frauchen, Paula, den Katzen und den Kaninchen ein. Paula ist und war gleich vom ersten Tag an meine beste Freundin und sie hat übrigens auch bis Januar 2013 bei Euch gewohnt, sie hieß damals Panda und hat auch die lange Reise aus Spanien nach Kleve angetreten und ist sehr froh, jetzt hier zu sein. Mir geht es hier richtig gut, die Verletzung ist super verheilt und ich bin auch noch recht ordentlich gewachsen. Spazieren gehen wir 3 meistens im Wald, ds ist klasse weil Paula und ich dann so richtig toben und rennen können.....und ich mache mich ja sooo gerne dreckig. Frauchen sagt immer, ich wäre eine Wünschelrute, weil ich garantiert jedes (!) Wasser- und Matschloch finde.

Natürlich relaxen wir auch gemütlich auf der Couch (auch mit den Katzen).


Paula und ich sind ein super Team und streiten und sie, noch nicht einmal um die Kauknochen, obwohl ich immer zuerst fertig bin.
Alles in allem geht es uns prima hier und wir grüßen Euch ganz lieb - macht weiter so - und auch alle Hundekollegen, die hoffentlich bald ein Neues Zuhause finden.

Fina, Paula und Frauchen