Januar 2018

25.01.2018

 

Hallo und Guten Tag,

"Fonsi" hört inzwischen prima auf seinen neuen Namen "Buddy"
Er hat sich sehr gut eingelebt und auch schon einige Spielkameraden kennen gelernt.
Auf seinem neuen Geschirr trägt er stolz seine bisher erworbenen "Rangabzeichen" die da lauten "Sockendieb" und "Schuhentführer" :-D

Liebe Grüße von Buddy und seinen neuen Rudelkollegen


Buddy, Monika und Ulli

 

 

 


 

24.01.2018

 

Liebes Tierheim-Team,

ich habe unsere Jenny (ehemals Triana) 2015 bei euch gesehen und sie direkt mit nach Hause genommen. Seitdem ist viel passiert und wir wollten euch einfach mal rückmelden, dass es uns total gut geht.

Jenny war wegen schlechter Erfahrungen anfangs sehr ängstlich und zurückhaltend. Aber sie hat eine tolle Entwicklung gemacht und überrascht uns gerade in den letzten Monaten noch mit weiteren Entwicklungsschritten. Etwas ängstlich ist sie in manchen Situationen immer noch, aber sie entwickelt auch kleine „Starallüren“, die man gar nicht mehr so ernst nehmen kann. Sie ist einfach rundum ein toller, lieber Hund, der überall mit hingehen kann und bisher jedes Herz gewonnen hat.

Wir sind „aufs Land“ gezogen und ihr Rudel hat sich erweitert. Jenny genießt es, im Garten zu toben, durch Feld und Wald zu laufen und ausgiebige Schnüffeltouren zu machen. Dabei ist allerdings auch ihr Jagdtrieb durchgekommen und wir mussten sie erst einmal auf die Pfeife trainieren, damit sie frei laufen kann. Das klappt aber jetzt schon ganz prima.

Anbei ein paar Fotos aus der neuen Heimat und aus dem letzten Urlaub am Meer.

Viele herzliche Grüße,

Katrin

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

12.01.2018

 

Hallo,

 

wie versprochen ein paar Bilder. Schlafmütz heißt jetzt Mailo und fühlt sich Pudelwohl.??

LG M.Peters
 

 

 

 


 

08.01.2018

 

Hallo Ihr Lieben,

alle guten Wünsche zum Neuen Jahr schickt Euch Karla (ehemals Karen).

Sie ist so "problemlos" und schmusebedürftig, wie wir es erhofft und vermutet haben. Sie hat(te) gnadenlose Vorliebe für Schuhe - insbesondere die Reitstiefel unserer Enkelin -, herumstehende oder -liegende Holzutensilien (z. B. einen Kochlöffel mit dem gerade die Gehacktessauce umgerührt wurde). Erst gestern schnappte sie sich in einem unbeobachteten Moment den Margarinetopf von der Küchenarbeitsplatte, um den vorsichtig zu öffnen und auszuschlecken:)

Unser Zusammenleben funktioniert aber zunehmend wunderbar. Sie bekommt von allen ihre benötigten Streicheleinheiten, wird bisher von allen Artbenossen akzeptiert - auch von dem Labrador-Mix unserer Tochter, nachdem direkt die Fronten geklärt waren. Die beiden toben auf Teufel komm 'raus - Karla hat nur nicht gerade einen "Vertrag" mit der Nordsee. Und Auto zu fahren ist leider ihr größter Horror.

Aber daran arbeiten wir weiter, denn sie kommt zunehmend bestens mit Kommandos klar und wird auch das noch ablegen.

Trotzdem hat sie inzwischen gut 3 Wochen in unserem Haus an der Nordsee verbracht und sich "pudelwohl" gefühlt (Im Anhang einige Bilder).

Wir werden Euch bestimmt einmal besuchen

Viele Grüße

Diethard und Sylvia Hartenberg mit Karla
 

 

 


 

01.01.2018

 

Frohes neues Jahr,

Veli (veletta 8/2017 vermittelt)

Vom Strand in NL

Mir geht es gut

 


 

01.01.2018

 

Liebe Tierfreunde,

alles Gute zum neuen Jahr wünscht Hugo (früher Urgull) mit seinen Gasteltern

Renate und Franz Heckens